„Nach einem großen Sturm ging ein Junge, der die Ferien bei seinem Großvater verbrachte, auf die Veranda und fragte:

– Großvater, bitte komm her! Können Sie mir erklären, warum mitten in diesem Sturm dieser riesige Feigenbaum umgefallen ist und dieser Bambus, der so schwach ist, immer noch steht?

- Sohn, der Bambus bleibt stehen, weil er die Demut hatte, sich in der Zeit des Sturms zu beugen. Der Feigenbaum wollte sich dem Wind stellen. Bambus lehrt uns sieben Dinge. Wenn Sie seine Größe und Demut haben, werden Sie den Triumph des Friedens in seinem Herzen erleben. Gut sehen:

Die erste Lektion, die Bambus uns lehrt, und die wichtigste, ist Demut angesichts von Problemen und Schwierigkeiten.

Die zweite Lektion: Bambus schlägt tiefe Wurzeln. Es ist sehr schwierig, einen Bambus herauszuziehen, denn die Größe, die er für die Oberseite hat, hat er auch für die Unterseite.

Die dritte Lektion: Hast du jemals eine einzelne Bambuspflanze gesehen? Nur wenn er jung ist, aber bevor er erwachsen ist, lässt er zu, dass andere neben ihm geboren werden, weiß er, dass er sie brauchen wird. Sie sind immer so nah beieinander, dass sie aus der Ferne wie ein Baum aussehen. Oftmals versuchen wir, einen Bambus von innen herauszuziehen, wir schneiden ihn und es gelingt uns nicht. Genau wie die zerbrechlichsten Tiere, die in Gruppen leben, um Raubtiere loszuwerden.

Die vierte Lektion, die Bambus uns lehrt, ist, keine Zweige zu bilden. Wir verschwenden viel Zeit im Leben damit, unsere Zweige zu schützen, die nichts weiter als unbedeutende Dinge sind, die wir unschätzbar schätzen. Um zu gewinnen, muss man alles verlieren, was einen reibungslosen Aufstieg verhindert.

Die fünfte Lektion ist, dass Bambus voller Knoten ist. Da er hohl ist, weiß er, dass er sehr schwach wäre, wenn er ohne uns aufwachsen würde. Die Knoten sind die Probleme und Schwierigkeiten, die wir überwinden. Die Knoten sind die Menschen, die uns helfen, die uns nahe stehen und am Ende unsere Stärke in schwierigen Zeiten sind.

Die sechste Lektion ist, dass Bambus hohl ist, leer von sich selbst. Solange wir uns nicht von allem leeren, was uns die Zeit stiehlt, das uns den Frieden nimmt, werden wir nicht glücklich sein. Hohl zu sein bedeutet, bereit zu sein, voll zu sein.

Die siebte Lektion, die Bambus uns schließlich lehrt, ist, dass er nur nach oben wächst. 🇧🇷

Flauta Nativa Ashar