Bansuri (Hindi: बांसुरी) (Bangla: বাঁসুরী) ist eine Querflöte, die in Indien, Pakistan, Bangladesch und Nepal beheimatet ist und aus einem einzigen Stück Bambus mit sechs oder sieben Löchern hergestellt wird.

Als uraltes Musikinstrument, das mit Cowboys und pastoralistischer Tradition in Verbindung gebracht wird, ist es eng mit der Liebesgeschichte von Krishna und Radha verbunden und wird in buddhistischen Gemälden aus der Zeit um 100 n. Chr. dargestellt. Das Wort Bansuri stammt aus dem Sanskrit [Bambus] + swar [Musiknote].

Bansuri in Nord- und Venu in Südindien sind die Flöten, die mit Lord Krishna und dem spirituellen Erwachen verbunden sind, ein Aufruf zur Hingabe. Geschichten zeigen, dass Krishnas Bansuri eine bezaubernde Wirkung nicht nur auf die Frauen (Gopalas), sondern auch auf die Tiere der Region haben.

Das Bansuri ist eines der besten Instrumente, um die emotionalen Feinheiten der Hindi Ragas auszudrücken, die reinen und reichen Töne des Bansuri sind wie ein fortwährendes Gebet, mit der Fähigkeit, die Herzen des Zuhörers und des Flötisten gleichermaßen zutiefst zu beruhigen und zu öffnen.

Stimmungen

Bansuri Stimmschlüssel ist die Tonhöhe der SA-Note, die mit geschlossenen ersten drei Löchern gespielt wird. Wir produzieren die Bansuri in 9 Stimmungen, wobei die kleinste Flöte in C High (DO Alto) gestimmt ist, geeignet für einen ersten Kontakt und für Menschen mit kleinen Händen und Fingern. Dann haben wir Stimmungen in B (SI), Bb (SI flach), A (LA), G (SOL), auch für Anfänger geeignet. Dann haben wir die Stimmung in F (FA), E (MI), D (RE) und C-Bass (DO-Bass) in Länge und ernsthaftem Klang mit größerem Abstand zwischen den Löchern ideal für diejenigen, die bereits Erfahrung mit Traversflöten haben, da es erfordert Training und Anpassung. E (MI) ist die etablierte Stimmung der Schulen und wird von den meisten Solo- Bansuri -Musikern verwendet.  

Produktion

Der für diese Flöten ausgewählte Bambus ist einheimischer indischer Bambus aus Assam ( Schizostachyum ) mit hoher akustischer Qualität, ohne Internodien, perfekt zylindrisch und mittel- bis dünnwandig. Für die längeren Flöten (F-, E-, D- und C-Bass) verwenden wir Bambus, der direkt aus Indien importiert wird, und für die kleineren Flöten verwenden wir Bambus aus derselben Familie, die in Brasilien angebaut wird. Die Bambusse werden mindestens 6 Monate lang im Schatten getrocknet, im Feuer behandelt und innen und außen mit indischem Schellack versiegelt, um Zeit-, Feuchtigkeits- und Temperaturschwankungen zu widerstehen und zusätzlich vor Pilzbefall und Rissbildung zu schützen. Wir produzieren keine Massenware, die Flöte wird für SIE geschaffen. Unsere Flöten haben professionelle Konzertqualität, hervorragende Lautstärke, Klangreinheit und Klangfarbe der besten Bambusse!

Wählen Sie eine Stimmung

Flauta Nativa Ashar